Logo Sponsor Banner
  Menu  
 
  Menu  
 
  Partner  
  • Wir danken:
  • Marktgemeinde Lanzenkirchen


  • c23 - Computer, Gaming & more


  • Raiffeisenbank Pittental


  • mmc kommunikationstechnologie


  • digitaldruck.at


  • Gamefarm




  • ESVÖ


  • Internet Club Burgenland


  • lancore


 
     
    Newsmeldung + Kommentare
    Hier können Sie diese News kommentieren
    Dampfwolke und Selbst-schattierende
    Cheesey , Dienstag, 29.07.2008 13:37

    Dampfwolke und Selbst-schattierendes normal Abbilden

    Dampfwolke heißt das neue Zauberwort bei Dampf! Vielleicht denkt ihr Euch jetzt: "WTF? Von was redest du?", aber ich habe recht! Zumindest, wenn man 2 Wörter ins Neudeutsche übersetzt: SteamCloud und Steam!

    So wie die DampfGemeinde bei Team Fortress 2 eine groe und tolle Neuerung war - die Beta lief schon länger davor - so soll die SteamCloud vor L4D eine große und praktische Neuerung werden!

    Für Leute, die es mit dem Gläsernen Menschen nicht so haben, ist es sicher ein Fluch, den man aber nicht nutzen muss. Ich denke bei so etwas wie Spielen ist es sehr sehr praktisch! Doch was macht denn die SteamCloud so tolles?

    • Speichert ein Spielstand in SC und ihr könnt ihn überall mit eurem STEAM Account wieder abrufen
    • Gleiches gilt für Tastatur-Belegungen (Bzw Configs, die ihr dann immer nur noch aufrufen müsst)
    • Funktion zur automatischen Treiber-Aktualisierung (!)
    • Abfrage, ob ihr das vorliegende Spiel auch spielen könnt (Systemanforderungs-Abfrage) (!!)
    • Entwickler, die Steamworks nutzen, können eigene, offizielle Communities einrichten
    • und noch einige Punkte...

    Vor allem die Tastaturbelegungen und Speicherpunkte denk ich sind sehr nützlich! Vor allem, wenn man einmal schnell bei einem Freund spielen will, so ist das überhaupt kein Problem, man kann sich seine Punkte und Tastenbelegung schnell downloaden - vorrausgesetzt, der Freund besitzt auch das Spiel, sonst könnte es etwas länger dauern ;)

    Self-shadowed normal mapping - so heißt die neue tolle Grafik-Zauberei aus dem Hause Valve, dass in L4D für ordentlich Grafikstimmung sorgen soll. Ähnlich dem Bump-Mapping, welches über das Lighting 3-D Oberflächen erzeugt, bzw hervorhebt, verbessert das SSNM diesen Effekt. Beschreiben kann man den Effekt am Besten mit einer Fackel, die an einer Backsteinmauer vorbei getragen im Lichtkegel jede Fuge und Rille beleuchtet und plastisch hervorhebt.

    Dieser und viele weitere neue Effekte sollen L4D auch grafisch nicht alt aussehen lassen!

    Na, da bin ich nun mal gespannt! :)

    Bericht auf TF2N



    Kommentare
     
    funky
    29.07.2008 13:55
    Avatar
    Unsere Dampfwolke ... naja ... man sollte eben wohl doch nicht alles übersetzen ...  
    Cheesey
    30.07.2008 08:53
    Avatar
    Das nicht, trotzdem finde ich die Idee hinter SteamCloud gut und ich denke auch, dass Valve sie wirklich gut umsetzen können wird.  
    • Hinweis:
      Bitte loggen Sie sich ein, bevor Sie einen Kommentar verfassen

 
   
  Login  
 
  Statistiken  
  • Benutzer: 219
  • Besucher:
  • 83692 (1)
  • Aufrufe:
  • 1789438 (1)
  • Eingeloggt: 0
 
  Zuletzt angemeldet  
  • Zuletzt angemeldet:
  • Rob64
  • !.eXisT
  • okeanos
  • WSX
  • koch